Tag der Umwelt im Zoo Schwerin

Am Tag der Umwelt laden wir unsere Besucher ab 12 Uhr ein, sich mit der heimischem Tier- und Pflanzenwelt auf spielerischer Art und Weise auseinander zu setzen. An verschiedenen Stationen im Zoo, können unsere Kleinen und Großen Gäste ganz nach Ihren Vorlieben auf Entdeckungsreise gehen.

Forschercamp
Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr
Hier können Sie die kleinsten Lebewesen aus dem Wasser unter dem Mikroskop betrachten.
Besonders spannend wird es für die Kinder, wenn sie dann auch mal alleine am Teich keschern und mikroskopieren dürfen und dabei vielleicht einen  „schwangeren“ Wasserfloh oder eine Eintagsfliegenlarve entdecken.
Außerdem erwartet Sie dort unsere kleine Muschel und Schneckenausstellung mit einheimischen und exotischen Exemplaren. Was für ein Erlebnis!

Waldschule
Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr
In dem urischen Bau der Waldschule fühlt sich einfach jeder wohl, denn man hat das Gefühl als würde man mitten im Wald sitzen. Zusammen mit unseren Gästen betrachten wir die kleinen Dinge des Lebens durch ein Mikroskope und lassen Sie so zu etwas ganz Großem werden. Auf begleiteter oder selbständiger Entdeckungstour erkunden die Kinder viele Tiere und Pflanzen unserer heimischen Natur und können sogar echte Tierfelle anfassen. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist der Wolf.
 
Bienenhaus
Ganztägig
In unserem seit letzten Sommer neu erbauten Bienenhaus, sind zwei Bienenvölker beherbergt. Wir machen unsere Gäste auf die Bedrohung der Bienen sowie deren wichtige Bedeutung aufmerksam. Wir klären die Kinder über Verhaltensregeln gegenüber Bienen auf und zeigen Ihnen, welche Hilfsmitteln ein Imker in seinem täglichen Umgang mit den Tieren nutzt.

NABU Wolfsstand
Ganztägig
Zusammen mit Wolfsbotschaftlern klärt der NABU über die Vorurteile, Sorgen und Ängste gegenüber Wölfen auf. Mit spannenden Informationsmaterial für Kinder und Erwachsene sowie zahlreichen Bastelaktionen  macht der NABU auf die Unterstützung zum Schutz der Wölfe aufmerksam.

 -