Zoo-Verein
Schwerin

/

Die LEOmanie hat begonnen

Verkauf von Löwen-Skulpturen zum Bau der neuen Löwenanlage

Nach der neuen Nashorn-Savanne steht nun die nächste große Baumaßnahme im Zoo Schwerin an: eine neue Löwenanlage. Etwa fünf Millionen Euro soll das Vorhaben kosten, bei dem auch der gesamte Eingangsbereich mit umgestaltet wird. Zur Bewältigung der Baukosten setzt der Zoo auf die Hilfe vom Land und der EU, aber ein Eigenanteil muss ebenso aufgebacht werden.

Dabei soll die Aktion „LEOmanie“ helfen. Sponsoren unterstützen den Zoo durch den Erwerb eines symbolischen Kunststoff-Löwens und werden so zu „LEOmanisten“. Die angebotenen Löwen-Skulpturen können individuell bemalt oder bekleidet werden. Gerne empfehlen wir Künstler für die Gestaltung der Löwen. Mit dem Firmenlogo der „LEOmanisten“ versehen, wird der Löwe zu einem wunderschönen Werbeträger. Auf zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen in der Region werden die Löwen in den nächsten Jahren zur Schau gestellt. Insgesamt 50 Löwen-Modelle zum Preis von je 1.250 Euro (zzgl. MwSt) möchte der Zoo zunächst unter die Leute bringen. Tierfreunde, ob Privatleute oder Unternehmer, können so ihre Verbundenheit mit dem Zoo zum Ausdruck bringen.

Der Löwe hat für die Stadt eine starke Symbolkraft. Schließlich war es der mächtige Welfenfürst Heinrich der Löwe, der Schwerin im Jahr 1160 gegründet hat.

Sie möchten auch stolzer „LEOmanist“ werden? Dann kontaktieren Sie uns jetzt. 

Ihre Ansprechpartnerin: Unsere Anschrift:
Tina Stalgies
Leitung Verwaltung und Marketing
Tel.: 0385 - 39551-20
Fax: 0385 - 39551-30
stalgies@zoo-schwerin.de
Zoologischer Garten Schwerin, GGmbH
Waldschulweg 1
19061 Schwerin

 

Vereinbarung

Hier können Sie sich die Vertragsunterladen herunterladen.

Download

Die Löwen der "LEOmanisten"