Na, hattet ihr gestern wegen des Unwetters auch eine unruhige Nacht?
Da kann man am Nachmittag schon mal schläfrig werden... Was man beim Gähnen unserer Amurtiger aber besonders schön sehen kann, ist die beindruckende Größe der Zähne.  Passend, denn sie sind die größten lebenden Katzen und fressen ausschließlich Fleisch. Ihr Gebiss zeichnet sich durch 4 große und spitze Eckzähne, sowie scharfe und spitze Backenzähne aus. Während die Eckzähne für das Greifen und Töten von Beute zum Einsatz kommen, wird mit den Backenzähnen das Futter zerteilt. Wie bei allen Katzen ist auch beim Tiger die Zunge rauh wie Schleifpapier.  Neben dem Fressen, kommt sie so auch für die Fellpflege zum Einsatz.
Amurtiger sind leider in ihrem Bestand stark gefährdet! Früher hatten sie ein riesiges Verbreitungsgebiet vom Kaukasus bis Ost-China. Heute beschränkt sich ihr Lebensraum auf eine stark verkleinerte Fläche am Japanischen Meer.