Nicht nur Tiere brauchen Pflege und Futter. Wir haben neue Lampen (LED-Beleuchtung) installiert, damit die Pflanzen im Südamerikahaus mehr und besseres Licht und damit mehr Energie zum Wachsen bekommen. Auf lange Sicht wollen wir weg vom trockenen Laub und unseren Krallenaffen, Faultieren und Leguanen frisches und lebendiges Grün in ihrem Domizil anbieten.

Im Moment suchen wir noch Unterstützung von einer Gärtnerei, die uns mit bereits hochgewachsenen, tropischen Pflanzen aushelfen möchte.