Gestern Nacht wurden zwei Rauwollige Pommersche Landschafe geboren, ein Weibchen und ein Männchen. Die Mutter ist Gudrun. Ihre Schwester Gerlinde hat bereits am 22. Februar einen Bock zur Welt gebracht. Damit ist der Kindergarten im Streichelgehege unseres Bauernhofes nun komplett.

Das Rauwollige Pommersche Landschaf zählt zu den bedrohten Haustierrassen (Kategorie gefährdet). Durch ihre feste und raue Wolle sind sie perfekt an das raue Küstenklima mit Regen und Wind angepasst. Die Lämmer kommen alle pechschwarz zur Welt. Die Wolle erwachsener Tiere reicht von grau bis blaugrau.