Auwa Zahnweh!

Auch Tiere können, wie wir Menschen, Probleme mit ihren Zähnen bekommen. Dies äußert sich in der Regel dadurch, dass die Tiere schlechter fressen als üblich. Dies war der Fall bei Bürste, unserem Zuchtmännchen bei den Weißschwanzstachelschweinen. Bürste hatte Probleme härteres Gemüse oder auch Nüsse zu kauen. Er war dabei sehr vorsichtig und langsamer als sonst. Da könnte ein Problem mit den Backenzähnen vorliegen. Also ab zum Tierarzt. Vorher muss aber Bürste in Narkose gelegt werden. Denn im Gegensatz zu uns Menschen lässt sich ein Stachelschwein nicht einfach ins Maul schauen, sondern beißt den Tierarzt lieber in die Finger! Nachdem Bürste tief und fest schlief, hieß es erst einmal ab zum Röntgen. Auf einer Röntgenaufnahme lassen sich viele Zahnprobleme gut erkennen. Und tatsächlich: zwei Backenzähne waren abgestorben und entzündet. Die müssen raus. Mithilfe eines Kiefer- und Wangenspreizers wird das Maul von Bürste offen gehalten, damit der Tierarzt an die Backenzähne herankommt. Zwei kräftige Züge mit der Zange und die beiden Übeltäter sind raus. Nun kann Bürste wieder kräftig zubeißen, ohne Zahnschmerzen!

Namnesgebend beim Stachelschwein sind natürlich seine Stacheln. Diese machen es nicht gerade zu einer einladenden Beute. Traut sich ein Leopard oder eine Hyäne doch heran, sträuben die Stachelschweine ihre Stacheln und erscheinen dadurch größer. Danach klappern sie mit ihrem „Rasselbecher“, der aus hohlen Stacheln besteht und sich am Hinterteil des Stachelschweins befindet. Hinzu trommelt es mit den Hinterbeinen auf den Boden. Vertreibt das laute Rasseln und Trommeln den Fressfeind immer noch nicht, rennt das Stachelschwein als letztes Mittel auf den Feind zu und stößt die spitzen Stacheln in dessen Körper. Eine schmerzhafte Erfahrung. Dieses letzte Mittel vertreibt (fast) alle Raubtiere. Das Schießen von Stacheln ist übrigens eine Legende. Jedoch lösen sich vom Stachelschwein bei ihren Drohgebärden und Anrennen des Fressfeindes sehr oft einzelne Stacheln vom Körper. Wissen zum Angeben: die Stacheln sind nur umgestaltete Haare.