Vater und Sohn

Ingrid hat den heutigen Fototermin verschlafen und so ist das Männerduo Kugelgürteltier im Fokus. Junior hat es mit der Kugel etwas ernster genommen, aber wie man trotzdem sieht, ist der Unterschied in der Körpergröße kaum noch vorhanden. Nach nur 3 Monaten ist das Jungtier schon komplett unabhängig von der Mutter. 
Um das Eheleben von Pedro und Ingrid wieder zu normalisieren, ist daher auch schon ein neues Zuhause für Junior gefunden. In den nächsten Wochen wird er seine Reise in den Kölner Zoo antreten.  Die bei uns lebenden Südlichen Kugelgürteltiere sind in ihrem Bestand durch Lebensraumverlust und Jagd "potentiell gefährdet". Das Nördliche Kugelgürteltier ist bereits "gefährdet".